Schlagwort: Windows

Active Directroy – Kennwortrichtlinie – Unterschied zwischen „konfigurieren“ und „nicht definiert“

Es gibt wahrscheinlich tausende Einträge über Google bzgl. dieses Thema’s, aber ich hatte heute wieder einen Fall – daher dieser Niederschrieb 😉 In einem Active Directroy (AD) von Windows lassen sich ganz bequem Kennwortrichtlinien erfassen und einstellen. Allerdings muss man hierbei zwingend unterscheiden zwischen „konfigurieren“ und „nicht definieren“. In meinem Beispiel dreht es sich um
Weiterlesen

wipefile in neuer Version erschienen

Damit eine Datei sicher gelöscht ist, reicht es nicht nur aus, die gelöschte Datei aus dem Papierkorb zu löschen. Erst wenn eine Datei überschrieben ist, werden auch die dafür verwendeten Datenblöcke „gelöscht“. Nach BSI Angaben ist die urspüngliche Datei erst nach dem 3. Überschreiben nahezu nicht mehr wiederherstellbar. Als nützlichen Helfer nutze ich dazu bereits
Weiterlesen

Leere Dummydatei unter Windows erstellen

Manchmal ist es, für Tests als Beispiel, hilfreich, Dateien mit spezieller Größer anzulegen. Man kann damit zum Beispiel das Kopieren von großen Dateien im Netzwerk testen. Unter Windows ist dies mittlerweile mit Boardmitteln möglich – das Tool „fsutil“ ist hierbei notwendig. Beispiel: fsutil file createnew c:\test\testfile.txt 1048576 erzeugt eine Testdatei mit einer Größe von 1MB.
Weiterlesen