Raspberry Pi – feste IP hinterlegen

Standardmäßig wird ein Raspberry Pi mit der LAN-Einstellung DHCP ausgeliefert.

Prinzipiell ist dies auch, in den meisten Fällen ausreichend – aber nicht immer 😉

In manchnen Fällen ist es erforderlich, auch eine feste IP dem Raspberry zuzuweisen.

Wie? – ganz einfach:

Editiere zunächst die Config-Datei mit:

Suche nun nachfolgende Zeile und, welche ersetzt werden muss (oder einfach mit einem # auskommentiert)

Nun musst du die Einstellungen für dein Netzwerk vornehmen (Achtung – dies sind nur Beispielwerte!)

Zum Schluss nicht vergessen, das Netzwerk neu zu starten (oder reboote einfach den Zwerg …)

Letzteres (dns-nameserver) kann bzw. sollte je nach Konfiguration ggf. besser über den /etc/resolv.conf angepasst werden.

Viel Spass beim Testen …