Raspberry Pi – nginx Webserver installieren

Ein Raspberry Pi ist nicht nur ein Linuxsystem, es steckt noch viel mehr darin.

U.a. lässt sich darauf auch ein Webserver betreiben (aufgrund der Hardware empfehle ich jedoch, weder etwas Produktives noch etwas resourcenintensives darauf laufen zu lassen).

Aber genau aus diesen Resourcengründen lässt sich statt des „hungrigen“ Apache auf ein anderer Webserver installieren – nginx

Wie? Folgt dieser Anleitung:

Anschließend liese sich der Webserver bereits direkt ausführen mit

Standardmäßig legt der Webserver sein root-Verzeichnis auf /usr/share/nginx/www.

Nun muss noch der PHP Teil installiert werden.

Konfiguration

Nun konfigurieren wir noch den Webserver Nginx.
Dies erfolgt über die Konfigurationsdatei /etc/nginx/sites-enabled/default.

 Optimierungen

Standardmäßig arbeitet Nginx mit 4 Workerprozesse.
Der Raspberry Pi hat aber nur einen CPU Kern, daher wäre dies Unsinn.

Für die Anpassung dazu passe die Konfigurationsdatei /etc/nginx/nginx.conf wie folgt an.

Zum Schluss müssen die betroffenen Daemon’s noch neu gestartet werden, bevor die Änderungen greifen.

Viel Spass beim testen …